Malerei

Wende und Mauerfall

In der Serie „Wir sind das Volk“ werden Szenen abgebildet, die dem Zusammenbruch des Grenzbefestigungssystems der Deutschen Demokratischen Republik im November 1989 entweder vorausgegangen sind oder ihm folgten. Zu dieser Serie gehören unter anderem die Bilder „Montagsdemonstration“ und das Diptychon „Mauerfall, 9. November 1989“.  

Internationale Themen

    Zu diesen Bildzyklen zählen die Treffen der G7,  sowie die Einzelmotive und Bildserien „Zuflüchter“ und „Attentate“, die seit 2014 entstehen und Bezug nehmen zu Ereignissen in Europa. „Zuflüchter“ behandelt Themen der aktuellen Flüchtlingsbewegungen. „Attentate“ setzt sich mit der aktuellen Bedrohung durch Anschläge in Westeuropa auseinander. Bei der Idee der Vervielfältigung (Trauermarsch) spielt auch Medienkritik …

Internationale ThemenWeiterlesen »

Private Series

Die Bilder zum „Privaten Leben“ in der undesrepublik entstehen seit 2001 und umfassen die 1950er Jahre bis heute. Sie zeigen private Lebensstationen und -ereignisse, wie Familienfeiern, Hochzeit, Ausflüge und Urlaubssituationen. Die Motive wählt Gaby Kutz aus privaten Fotoalben. Bei allen Arbeiten mit Bezug zum privaten Leben in der Bundesrepublik spielt neben der Pose der abgebildeten …

Private SeriesWeiterlesen »

Gesellschaftsporträts

  “ template=“default“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]          

Die 68er und Rudi Dutschke

Bildserien zu den 68ern und Rudi Dutschke     Serie: 68er und Rudi Dutschke „Schahbesuch, Juni 1967“, ÖL auf Leinwand, 85 x 115, 2015 „Schahbesuch, Juni 1967“, Aquarell, 60 x 80 cm, 2011 „Schahbesuch, Juni 1967“, Öl auf Leinwand, 60 x 80 cm, 2011 „Was ist Demokratie?“, Öl auf Leinwand, 70 x 100 cm, 2007