Malerei

BRANDT-aktuell: „Mehr Demokratie wagen“

Unter dem Titel BRANDT-aktuell: „Mehr Demokratie wagen“ zeigte Gaby Kutz im Willy-Brandt-Forum in Unkel Portraits des Alt-Bundeskanzler. In wechselnden Szenen wurde Willy Brandt mit Weggefährten seiner Politik gezeigt, beispielsweise mit Egon Bahr, Helmut Schmidt, Herbert Werner oder zusammen mit  Konrad Adenauer und dem US-amerikanischen Präsodenten J.F. Kennedy während der Fahrt durch Berlin im Juni 1963.  …

BRANDT-aktuell: „Mehr Demokratie wagen“Weiterlesen »

Bürgerschaft-Kanzlerschaft

Vom 18. Juli bis zum 1. Oktober wurden unter dem Titel „Bürgerschaft – Kanzlerschaft“ im historischen Ratssaal der Stadt Bad Münstereifel Werke der Künstlerin Gaby Kutz gezeigt. Kutz bezog sich hier sowohl auf die Arbeiten aus den Bildgruppen der politischen Gemälde, als  auch Darstellungen aus dem „Privaten Leben in der Bundesrepublik“.  Gezeigt wurden unter anderem …

Bürgerschaft-KanzlerschaftWeiterlesen »

Helga Schmengler – „Flucht“

Überfahrt, Öl auf Leinwand, 160×200, 2016 Das Ölgemälde „Überfahrt“ gehört zu Gaby Kutz‘ Bildserie „Flucht“(Arbeitstitel), die sich mit der Flüchtlingsproblematik der letzten Jahre beschäftigt Die Künstlerin vervierfacht hier ein Motiv auf einer großformatigen Leinwand. Diese Darstellungen ordnet sie jeweils zweifach über- und nebeneinander an. Das erste Bildfeld oben links ist in Schwarzweiß gehalten, beziehungsweise tatsächlich …

Helga Schmengler – „Flucht“Weiterlesen »

Helga Schmengler – „Memorandum“

AUSZÜGE AUS REDE VON HELGA SCHMENGLER ZUR ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG „REMINISZENZEN“ IM RATHAUS EUSKIRCHEN Bei dem farbigen Ölgemälde „Fernblicke“ von 2014 schauen ein Mann und zwei Frauen, Ausflügler, allesamt im Profil, konzentriert in dieselbe Richtung, nach vorne. Sie betrachten etwas in der Landschaft. Worauf sie schauen, bleibt uns verborgen. Unweigerlich fragt man sich, was sie …

Helga Schmengler – „Memorandum“Weiterlesen »

Andreas Graf „Ikonen: menschlich, analytisch, politisch“

Dr. Andreas Graf Ikonen: menschlich, analytisch, politisch: Über die Bilder von Gaby Kutz Die Malerin Gaby Kutz betreibt mit ihren politischen Bildern ikonographische Archäologie: Verlorene Bilder, verlorene Augenblicke, die wir alle kennen, die aber in den Bilderfluten unserer Gegenwart versunken waren, holt sie hervor, hebt sie heraus, deutet sie. Wie schon ihre frühen Bilder (Konfirmandenausflug, …

Andreas Graf „Ikonen: menschlich, analytisch, politisch“Weiterlesen »