Heimat 2.0, Bad Münstereifel

Die OpenAirGalerie Bad Münstereifel will Kunst im öffentlichen Raum präsentieren und für jedermann zugänglich und erlebbar zu machen. Unter dem Titel „Heimat 2.0“ präsentierten 30 Künstlerinnen und Künstler ihre Werke, die zuvor ausjuriert wurden. Die Reproduktionen der Kunstwerke – zwei mal zwei Meter – waren jeweils für  acht Wochen an drei verschiedenen Orten nacheinander ihren Raum zu finden:  > im historischen Stadtkern,  > im Kurparkwäldchen oberhalb des Kurhauses und  > in dem hochtechnisierten Industrieterrain des Peter Greven-Werkes in Iversheim.