Protestbewegungen, Bundesdeutsche Geschichte, Flucht

Protestbewegungen, Bundesdeutsche Geschichte, Fluchtbewegungen, Weltwirtschaftsgipfel und Gesellschaftsporträt: Das sind die Bildthemen mit denen sich Gaby Kutz in ihren bildnerischen Werkreihen auseinandersetzt. Den inhaltlichen Schwerpunkt ihrer gegenständlichen Malerei liegt dabei vor allem auf der Gedächtnis- und Erinnerungsarbeit. Mit ihren Bildern stellt sie Bezüge und Verweise zwischen historischen Begebenheiten und gegenwärtigen Ereignissen her.

Serie: Homeless

Fünf Arbeiten entstanden für die Ausstellung SOZIALE WERTE&KRITISCHE KUNST: „Mensch und menschlich bleiben“, die in der Kulturkirche Ost stattfinden sollte, aber wegen Corona verschoben wurde. Der neue Termin wird noch bekannt gegeben.
1.) „Homeless Man“, Öl und Eitempera auf Leinwand, 120×90 cm, 2020 – 2.) „Sleeping man“, Öl auf Leinwand, 50x60cm, 2020 – 3.) „Poor Boy“, Öl und Ei-Tempera auf Leinwand, 55×60 cm, 2020 – 4.) „Waiting for a gift“, Öl und Eitempera auf Leinwand, 2020 – 5.) „Another Homeless Man“Öl und Eitempera auf Leinwand, 120×90 cm, 2020