Berlin

Gaby Kutz hat mehrere Themen deutscher Geschichte, die eng mit Berlin verknüpft sind, gemalt. Dazu gehört die „Fahrt durch Berlin“, die im Juni 1963 stattfand. Dieses Bild hat sie in drei Variationen gemalt. Zunächst wurden J.F. Kennedy, Willy Brandt und Konrad Adenauer, die in offenem Wagen durch Berlin fuhren in zwei unterschiedlichen Farbvarianten gemalt. Eine dritte Version zeigt die durch Berlin Fahrenden in einer Wiederholung und mit einem Zoom auf die Kanzler. Auch Conrad Schumanns Sprung in den Westen über den Stacheldraht, das der berühmte Fotograf Peter Leibing, der die Szene beobachtet hatte und festgehalten hat, hat Gaby Kutz in zwei Interpretationen gemalt: Als Großaufnahme im Anschnitt und als Fries in Wiederholungen.